Am „Eingangstor“ ist neues Autohaus für 2015 geplant
| |

Auf der Freifläche am Damaschkeplatz ist Bewegung. Im „Hinterland“ wird Platz für Motorräder geschaff en. Das Stadtfelder „Eingangstor“ wird erst ab 2015 angegangen. Das seit Jahren weitestgehend ungenutzte Areal zwischen Olvenstedter Straße, Maxim-Gorki-Straße, Adelheidring und Große Diesdorfer Straße ist vielen … Weiterlesen

Im Herbst zieht wieder ein Lebensmittelmarkt in die Motzstraße
| |

In die Motzstraße kehrt nach acht Jahren ein Nahversorger zurück. Die weiten Wege für die Anwohner bis zum nächsten Stück Butter sind damit ab Herbst vorbei. Das lange Warten hat bald ein Ende. Nach der Schließung des Lidl-Markts in dem … Weiterlesen

Stadtfelder sorgen sich um das „Stadtfelder Tor“
| |

Der Damaschkeplatz bleibt vorerst unbebaut. Wie das zukünftige „Stadtfelder Tor“ aussehen könnte, legt ein Bebauungsplan der Stadt fest. Ein erster Entwurf sieht eine Mischung aus Wohnen und Gewerbe vor. „Man will doch nicht lauter Blech sehen, wenn man aus der … Weiterlesen

Stadtteilfest „Sexy in the City“ am Freitag, 6. Juli, Gr. Diesdorfer Str. 47
| |

Mit einem Stadtteilfest will Almasija Reineke die Händler der Großen Diesdorfer Straße näher zusammenbringen. „Mit- statt Gegeneinander“ lautet dabei ihre Devise. Während die Geschäfte am Breiten Weg oder der Halberstädter Straße in engagierten Interessengemeinschaften zusammengeschlossen sind (Innenstadt bzw. Sudenburg), tun … Weiterlesen

Olvenstedter Platz bleibt ohne Tagescafé
| |

Bereits seit über zwölf Jahren existiert die Idee, ein Café auf dem Olvenstedter Platz einzurichten. Doch ein Interessent für den vorgesehenen Pavillon fand sich bislang noch nicht. Der Olvenstedter Platz will gerne ein kleines Stadtteilzentrum sein. Mit dem Neubaukomplex mit … Weiterlesen

Stadtfelder wehren sich gegen Schlachthof-Pläne
| |

Wird auf dem Schlachthof ein neues Fachmarktzentrum mit Niedrigpreis-Discountern gebaut? Um diese Frage zu diskutieren, hatte die Stadtfelder Ortsgruppe von B’90/Grüne am Mittwochabend ins Seniorenpfl egeheim Pro Vita eingeladen. Die zahlreichen Gegner des Projektes nutzten die Gelegenheit, Stadtplanungsamtsleiter Olbricht und … Weiterlesen

Immobilienunternehmen reagiert auf Kritik am Fachmarkt-Konzept
| |

Auf dem Schlachthof-Gelände in Stadtfeld soll ein neuer Fachmarkt gebaut werden. Magdeburgs Innenstadt-Händler kritisieren das Projekt scharf, jetzt meldet sich der Investor im Volksstimme-Gespräch zu Wort und stellt seine Position dar. Das ehemalige Schlachthof-Gelände zwischen Liebknechtstraße und Sudenburger Wuhne sorgt … Weiterlesen

Der Widerstand gegen die Pläne für neues „Fachmarktzentrum“ wächst
| |

Der Widerstand gegen das neue „Fachmarktzentrum“ auf dem Gelände des ehemaligen Schlachthofes wächst. Die Interessengemeinschaft Innenstadt und der Verein „Bürger für Stadtfeld“ laufen Sturm. Im Umweltausschuss, als erstes beteiligtes Stadtratsgremium, fi el der Plan der Verwaltung bereits durch – wenn … Weiterlesen

Schlachthof: BfS-Protest gegen die Pläne für „Fachmarktzentrum“
| |

Der Verein „Bürger für Stadtfeld e.V.“, vertreten durch Herrn Gert Fiedler und Herr Uwe Thal hat ein Brief an Oberbürgermeister Dr. Trümper, dem Baubeigeordenten und den Stadtratsfraktionen am 9.5.2011 abgesandt, um die Ablehnung des Vereins zu dem „Bebauungsplan Nr.223-1.2 „Zum … Weiterlesen

1 2 3 4