Erweiterung des Spielplatzes am Europaring startet

Volksstimme vom 27.10.2010
Volksstimme vom 27.10.2010
Nun kommt Bewegung in den Spielplatzbau in Stadtfeld. Die Vorbereitungen für die Erweiterung der Spielfläche am Europaring laufen. Darüber informiert Bundestagsabgeordneter Burkhard Lischka (SPD), der die Fläche im vergangenen Jahr sozusagen ins Spiel gebracht hat.

Der Spielplatz mit Rutscheturm und Fahrradstrecke bietet sich seiner Meinung nach bestens dafür an: Das Gebiet ist bereits erschlossen und die Voraussetzungen deshalb günstig, argumentierte er im Vorjahr. Außerdem liegt der Spielplatz in der Nähe der Goetheanlagen und der Übergang über den Europaring ist durch eine Ampelanlage gesichert. Das einzige Problem: Von der Rutsche bis an den Europaring verläuft eine Abwasserleitung, dieser Bereich darf nicht bebaut werden. Das hatte eine Untersuchung des städtischen Eigenbetriebes Stadtgarten und Friedhöfe ergeben. Deshalb kann der Spielplatz nur in einem bestimmten Bereich erweitert werden.

(Volksstimme vom 27.10.2010)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.