BfS-Filmabend mit Ekkehard Schwarz im OLi

eingetragen in: Bürgerverein, Filmabend | 0

BfS-Filmabend 2019Am Dienstag, den 19. November 2019 lädt der Stadtfelder Bürgerverein gemeinsam mit dem OLi-Kino zum diesjährigen BfS-Filmabend. Wir freuen uns, dass wir die schöne Tradition, auf diese Weise Stadtfelder Schauspieler vorzustellen, auch in diesem Jahr fortsetzen können. Uns erwartet ein unterhaltsamer, kurzweiliger Abend mit Filmausschnitten, Kurzfilmen, Filmhäppchen und Geschichten von und mit Ekkehard „Ekke“ Schwarz. Los geht´s um 19:30 Uhr (Einlass ab 19:00 Uhr) im OLi-Kino Magdeburg.

Ekkehard Schwarz wurde in Trusetal im Thüringer Wald geboren. In der frühen Kindheit zog er nach Sangerhausen und und studierte später in Leipzig und Magdeburg, wo er auch seine Frau kennenlernte. Er begann am Theater Stralsund, kam zurück ans Theater Magdeburg, kündigte dort 1988 und startete die Karriere mit den Börde-Brothers, Musikcomedy die ihn in nach der Wende durch Europa führte. Als Schauspieler spielte er z.B. in preisgekrönten Kurzfilmen („Apparat“, „Prozess“, „Der Clan“), in Gerichtsshows oder in einer ZDF-Produktion mit Klaus-Jürgen Wussow und Wolfgang Stumph mit. 2003 spielte er eine Rolle in der internationalen Koproduktion „Luther“, ein Spielfilm, der die Lebensgeschichte des Kirchenreformators Martin Luther erzählt.

Heute ist „Ekke“ Schwarz in verschiedenen Theaterprojekten, bei regionalen Auftritte wie z.B. dem Kaiser-Otto-Fest oder dem Sommertheater, bei Theater-Workshops und als Sprecher und Regiesseur von Dokumentationen aktiv. Auch als Weihnachtsmann ist er den Magdeburgerinnen und Magdeburgern bekannt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.