Volles Haus beim Herricht & Preil Filmabend des Bürgervereins

eingetragen in: Bürgerverein, Filmabend | 0
Volles Haus beim Herricht & Preil Filmabend des Bürgervereins
Volles Haus beim Herricht & Preil Filmabend des Bürgervereins
Am 7. Oktober 2014 lud der Verein „Bürger für Stadtfeld“ in Zusammenarbeit mit den OLI-Lichtspielen wieder zu einem Kinoabend ein und knapp 170 Zuschauer füllten den Kinosaal bis zum letzten Platz. Anknüpfend an den großen Erfolg des letzten Jahres, als an den gebürtigen Stadtfelder Rolf Herricht erinnert wurde, sollte auch diesmal den Spuren des genialen Duos Herricht und Preil gefolgt werden. Als Highlight des diesjährigen Programms konnten die Hengstmann-Brüder als Enkel eines Stadtfelder Kabarett-Urgesteins zur Präsentation einer Kostprobe ihrer Kabarettkunst gewonnen werden. Nach einer kurzen Begrüßung durch den Bürgerverein zeigten die Hengstmänner, dass Kabarett in der Art von Herricht und Preil auch heute und mit aktuellen Themen noch außerordentlich gut ankommt und begeisterten die Stadtfelder Zuschauer.

Auch die folgenden filmischen Sketche von und mit Herricht und Preil und der Hauptfilm „Geliebte Weiße Maus“ mit Rolf Herricht in der Hauptrolle gefielen mit ihrem Humor und Erinnerungen an schon zurückliegende Zeiten.

Vielen Dank an Sebastian und Tobias Hengstmann für ihren tollen Auftritt für und in Stadtfeld, an Ines Möhring und Wolfgang Heckmann für die nun schon traditionelle hervorragende Zusammenarbeit beim gemeinsamen Kinoabend und an das Team der „Trinkbar“ im OLI für die kulinarische Versorgung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.