Gleisbau in der Großen Diesdorfer Straße

Die Magdeburger Verkehrsbetriebe GmbH & Co. KG (MVB) setzt die Instandhaltung der Straßenbahninfrastruktur auf der Großen Diesdorfer Straße fort und wird auch in diesem Jahr die Gleise erneuern. Gleichzeitig werden weitere Infrastrukturverbesserungen durch die Städtischen Werke Magdeburg GmbH & Co. KG (SWM Magdeburg), die Abwassergesellschaft Magdeburg mbH (AGM) und die Landeshauptstadt Magdeburg vorgenommen. Einschränkungen ergeben sich für den Kfz-Verkehr. Der Straßenbahnverkehr wird für die gesamte Bauzeit aufrechterhalten.

Die nächste Etappe für die Gleiserneuerung der Großen Diesdorfer Straße steht an: Die über 30 Jahre alten Gleisanlagen werden ab 3. Mai zwischen Walbecker Straße und Schmeilstraße abschnittsweise ausgetauscht. Insgesamt 800.000 Euro investiert die MVB in diesem Jahr in die Instandhaltung und Sicherheit der Straßenbahninfrastruktur.

Die Bauarbeiten der MVB werden in mehreren Teilabschnitten erfolgen, um eine Erreichbarkeit der Nebenstraßen für die Anwohner zu gewährleisten. Im ersten Abschnitt wird zwischen Schmeilstraße und Seehäuser Straße gebaut, im zweiten Abschnitt zwischen Westfriedhof und Walbecker Straße.

Im zweiten Abschnitt, geplant ab Ende Juni, werden dann auch die SWM Magdeburg und AGM sowie die Landeshauptstadt Magdeburg tätig werden. Um die Belastungen für Anwohner und Kfz-Verkehr gering zu halten, werden drei Bauprojekte gebündelt umgesetzt. Neben der Gleiserneuerung werden die AGM einen Abwasserkanal neu bauen und die SWM Magdeburg eine Trinkwasserleitung verlegen. Die Landeshauptstadt beginnt später zudem mit dem provisorischen barrierefreien Ausbau der Haltestelle Westfriedhof.

Änderungen im Linienverkehr

Wie bereits von den Instandhaltungsmaßnahmen der Großen Diesdorfer Straße der vergangenen Jahre bekannt, werden auch in diesem Jahr die Bauarbeiten unter laufendem Straßenbahnverkehr ausgeführt.

Somit gibt es für die Fahrgäste der Linie 6 (Diesdorf – Herrenkrug) keine Änderungen. Der Großteil der Bauarbeiten wird am Tage ausgeführt. Der eigentliche Austausch der Schienen erfolgt in den Nachtstunden. Die Nachtlinie N5 (Diesdorf – Alter Markt) wird ab 3. Mai als Straßenbahn verkehren. Die Nachtlinie N1 (Alter Markt – Cracau / Herrenkrug) hingegen fährt wieder als Bus.

Änderungen für den Kfz-Verkehr

Die Große Diesdorfer Straße wird ab 3. Mai zwischen Schmeilstraße und Seehäuser Straße für den Kfz-Verkehr gesperrt. Die Umleitung erfolgt über Kümmelsberg, Neuer Renneweg und Europaring. Eine Veränderung der Umleitungssituation ergibt sich je nach Baufortschritt. Die Arbeiten auf der Großen Diesdorfer Straße sind bis Ende des Jahres vorgesehen.

Auch im kommenden Jahr wird die MVB in die Ertüchtigung der Gleisanlagen investieren und weiter in Richtung Westen vorrücken, um die Schienen zu erneuern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.