„Spur der Steine“ in Stadtfeld

In der Wilhelm-Külz-Straße kann man in diesen Tagen eine wunderbare Aktion bestaunen. Bunt angemalte Steine reihen sich Stein für Stein zu einer langen Schlange auf, die auch gern noch länger werden kann. Denn die Kita „Pinocchio“ lädt alle zum Mitmachen ein: „Lasst uns die Schlange zusammen verlängern. Malt ein paar Steine an, bringt sie her und lasst uns sehen, wie lang unsere Schlange wird.“

Artikel in der Volksstimme vom 22.04.2020

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.