Stadtrat gibt grünes Licht zur Auslegung des B-Plan-Entwurfes „Klaus-Miesner-Platz“

Planzeichnung aus dem Bebauungsplan "Klaus-Miesner-Platz"
Planzeichnung aus dem Bebauungsplan „Klaus-Miesner-Platz“

Der Stadtrat stimmte in der Stadtratssitzung am 07.12.2017 mehrheitlich für den Entwurf des Bebauungsplans „Klaus-Miesner-Platz“. Darin enthalten sind neben dem Grundschulneubau auch ein 6.000 qm großer Möbelmarkt direkt neben der Hermann-Gieseler-Halle und die Gieselerhalle selbst, die nach der Fertigstellung des Ersatzbaus am Edithagymnasium ebenfalls für Einzelhandel genutzt werden soll.

Streit um Möbelmarkt neben Gieselerhalle

Die Hermann-Gieseler-Halle bekommt neue Nachbarn: eine Schule und einen Möbelmarkt. Letzterer ist ein paar Stadträten ein Dorn im Auge. Die Mehrheit nimmt zur Rettung des Denkmals hin.

Mehr in der Volksstimme vom 11.12.2017

Basar für Magdeburger Gieselerhalle

Die Magdeburger Gieselerhalle und deren Umfeld sollen für ein neues Viertel mit Wohnungen und Handel gestaltet werden.

Mehr in der Volksstimme vom 06.12.2017

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.