Baumfällungen in Stadtfeld für Neubaustrecke der MVB

Ende Februar haben umfangreiche Baumfällarbeiten für die geplante Neubaustrecke der Magdeburger Verkehrsbetriebe in Stadtfeld am Adelheidring und am Editharing begonnen.

Neuer Höchststand bei Baumfällungen

Magdeburg verliert weiter an Stadtgrün. Die Zahl der Fällungen städtischer Bäume hat im Vorjahr einen neuen Höchststand erreicht. Trassenneubau, Tunnel, Spätfolgen der Flut, Gefahrenabwehr. Es gibt viele Gründe, warum Bäume aus dem Stadtbild verschwinden. 2016 erreichten die Fällungen einen neuen traurigen Rekord. Allein 1388 unter städtischer Obhut stehende Schattenspender mussten entfernt werden. Das ist eine Steigerung zum Vorjahr um fast 70 Prozent. Der zuständige Umwelt-Beigeordnete Holger Platz räumt ein, „dass wir einen weiteren Substanzverlust städtischer Bäume verzeichnen müssen“.

Mehr in der Volksstimme vom 24.02.2017

Dem Kahlschlag folgen Pflanzungen

Hunderte neue Bäume möchten die Magdeburger Verkehrsbetriebe pflanzen – als Ausgleich für gefällte Bäume bei der Netzerweiterung. Bis ein stattlicher Baum herangewachsen ist, dauert es seine Zeit. Daher sind viele Magdeburger derzeit aufgewühlt, weil an mehreren Stellen der Stadt großflächig Bäume abgeholzt werden. Ein Teil der Gehölze ist für die geplanten Bauarbeiten der Magdeburger Verkehrsbetriebe (MVB) gefällt worden. Die MVB haben sich jetzt zu ihrer Aufgabe bekannt, mit Ersatzpflanzungen dafür zu sorgen, dass in den kommenden Jahren wieder Bäume in der Stadt heranwachsen.

Mehr in der Volksstimme vom 03.03.2017

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.