Wilhelmstädter Straßen im Stadtfeld-Kalender 2016

Volksstimme vom 26.11.2015
Volksstimme vom 26.11.2015

Eine noch baumlose Goethestraße, „Freddrich‘s Gaststätte“ in ihren besten Jahren und Dutzende Fuhren Säuglingsmilch im Milchhof in der Maxim-Gorki-Straße – all das und vieles mehr kann man auf den Monatsblättern des Stadtfeld-Kalenders fürs kommende Jahr entdecken.

Zusammengestellt haben ihn die Mitglieder des Bürger für Stadtfeld e. V., es ist bereits ihr vierter Jahresbegleiter. Diesmal liegt der Schwerpunkt auf historischen Ansichten der bekanntesten Straßen der einstigen Wilhelmstadt. Inspiriert wurde die Auswahl durch die aktuelle Ausstellung in der Galerie „Stadtfelder Schlossküche“ mit historischen Ansichtskarten aus dem Archiv von Heiko Schmietendorf. Er hat auch für den Kalender Motive beigesteuert. Zum Vergleich wurden aktuelle Fotos aus dem gleichen Blickwinkel dazugestellt. Die Einnahmen aus dem Verkauf des Kalenders werden für die vom Bürgerverein ausgerichteten Veranstaltungen wie das Weihnachtsspektakel oder den „KlimBim“- Markt sowie unterstützte Projekte wie den Fahrradaktionstag genutzt.

Für 9,50 Euro ist er u. a. hier erhältlich: Karutz Reinigung, Buchhandlung Bartel+Gand, Weinhandlung 39108, Goethe- Apotheke, Adler-Apotheke, Bäckerei Ebel, Lebensmittelladen Westphal, Eis-Blume sowie Gemüsehändler Kumar.

(Volksstimme vom 26.11.2015)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.