Stadtfelder Händler wollen künftig gemeinsame Sache machen – IG Große Diesdorfer Straße

Volksstimme vom 01.09.2010
Volksstimme vom 01.09.2010
Der Anfang ist gemacht. Jetzt muss der Stein nur noch mit Schwung ins Rollen gebracht werden. 30 Stadtfelder Händler und Unternehmer trafen sich in der Vorwoche im Art Depot, um sich zunächst einmal zu „beschnuppern“ und künftig gemeinsame Sache zu machen.

Was mit der IG Innenstadt (1994 gegründet) und in der IG Sudenburg (gegründet 1996) seit Jahren funktioniert, kann doch auch in unserem Stadtteil möglich sein, sagen sich Stadtfelder Unternehmen, die an der Großen Diesdorfer Straße und in den Nebenstraßen angesiedelt sind. „Vorrangig geht es darum, die ‚Diesdorfer‘ noch attraktiver zu machen und die Verbindungen der Läden und Geschäfte untereinander auszubauen und zu stärken“, erklärt Initiator Holger Salmen, der die Idee dazu bei einem Unternehmerfrühstück hatte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.