Buntes Treiben beim 11. Flohmarkt „Klim-Bim“

„Gute Geschäfte heute!“, solche und ähnliche Sätze hörte man häufig auf dem Flohmarkt „Klim-Bim“. Die Standplätze waren am 8. Mai auf dem Olvenstedter Platz fast alle belegt. Stände die unterschiedlicher kaum sein können reihten sich aneinander. Viele Stadtfelder kamen und kauften die eine oder andere Rarität.

Viele nutzen auch die Möglichkeit sich bei Kaffee und Kuchen oder Bier und Grillwurst nieder zu lassen.

Der Verein „Bürger für Stadtfeld e.V.“ organisierte nunmehr zum 11. Mal den Flohmarkt Klim-Bim. Von den Schwierigkeiten kurzfristig ein Auto mit Hängerkupplung aufzutreiben da das geplante ausgefallen ist oder einen Gastronomen zu finden da der vorher zugsagte plötzlich absagte, merkte man an diesem Samstag nichts. Durch das ehrenamtliche Engagement des Vereins, konnten wieder einmal viele Stadtfelder einen schönen Tag in ihrem Stadtteil verleben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.